Natalie & Michael

© Sarah Boll /

Auf die Wettervorhersage durfte man sich an diesem Tag glücklicherweise nicht verlassen. Denn 90 prozentiger Regenwahrscheinlichkeit mit Gewittervorhersage zum Trotz strahlte die Sonne herrlich über dieser wundervollen Zeremonie direkt am See. Nach einer sehr bewegenden Trauung im wunderschönen Kreuzgang verbrachte diese junge Hochzeitsgesellschaft den Nachmittag mit selbst gebackenen Crepes, dem Kreieren von Blumenkränzen und ausgelassenen Gesprächen. Und die vielen Kinder sausten mit Seifenblasen und Muffins durch die Wiesen. Schon praktisch wenn die eigene Tante Weddingsplanerin ist, denn so eine ästhetisch, anspruchsvolle Dekoration sieht man nicht alle Tage. Da schmeckt das Essen noch mal so gut, denn das Auge isst ja bekanntlich mit.

0 comments
Add a comment...

Your email is never published or shared.