Julia & Christopher

© Sarah Boll & Sarah Hüttenberend /

Was von außen betrachtet nach einem normalen Haus in einem düsseldorfer Industriegebiet aussah, führte uns beinahe-erfolgreich in die Irre: »Hier soll die Hochzeit stattfinden? Hast Du die richtige Adresse eingegeben?« Überraschender Weise stimmte die Adresse und ein paar Schritte später standen wir in einer kleinen Wunderwelt aus Blattwerk, einer alten Kapelle, Nischen und verborgenen Schätzen. Wir waren im Paradies und konnten bis in den Abend hinein nicht aufhören, zu fotografieren: ausgelassene Gäste; eine entspannte Atmosphäre; Kinderlachen; Zeit zum Reden; Sonnenflecken; Ballons, die nicht recht fliegen wollten; liebevolle Blicke und köstliches Essen. »Schon so spät? Ach, wir könnten ewig weitermachen«.Danke, dass wir diesen traumhaft schönen Tag und viele Momente mit Euch teilen und für Euch festhalten durften.

 

 

0 comments
Add a comment...

Your email is never published or shared.