KONDITIONEN

 

Wir begleiten euch gerne den ganzen Tag oder auch nur teilweise – der genaue Zeitrahmen lässt sich auf Eure Vorstellungen hin natürlich anpassen. Innerhalb dieser Zeit sind wir ganz flexibel.


Mögliche Motive sind beispielsweise:

  • Vorbereitung der Braut bzw. des Bräutigams
  • Kirche / Standesamt
  • Gratulation und Sektempfang/Kaffee trinken
  • Paarshooting
  • Gruppenfotos
  • Feier



Generell möchten wir auch dem schmaleren Geldbeutel die Möglichkeit bieten, die Hochzeit und die dazugehörigen Feierlichkeiten von uns dokumentieren zu lassen. In diesem Sinne erklären wir uns stets bereit, Angebote mit Ihnen zu besprechen und ein eigenes Wunschangebot herauszuarbeiten.

Was erhält jedes Hochzeitspaar von uns als marryandme Fotografen-Team:

  • Als Erstes bekommt ihr natürlich ein ausführliches, unverbindliches Vorgespräch telefonisch, via mail oder wir treffen uns persönlich. Hier möchten wir euch und eure individuelle Geschichte kennen lernen  und natürlich von euch erfahren, was eure Wünsche und Vorstellungen an euren Hochzeitsfotografen sind.
  • Wir fotografieren digital aber auf Wunsch auch gerne analog und mit Polaroid.
  • Je nachdem, wie ihr euch entscheidet, kommen wir als Einzelfotografin oder im Team.
  • Professionelle und zeitlose Bearbeitung/Auswahl/Optimierung aller ausgewählten Fotos (Viele denken immer, unser Einsatz ist auch mit dem Gehen von einer Hochzeit beendet, aber die Hauptarbeit beginnt für uns immer erst nach der Hochzeit mit dem aufbereiten der entstandenen Fotos)
  • Alle ausgewählten Aufnahmen bekommt ihr  hochauflösend im JPG – Format  über pixieset.de zur Verfügung gestellt.  (Rohdateien geben wir nicht weiter.)
  • In unserem Packet bekommt jedes Brautpaar  ca. 30 hochwertige Prints im Format 10×15 cm in matt.
  •  Alle Leistungen auf Rechnung und Vertrag. Wir speichern eure Fotos ein Jahr lang.


Verschenke besondere Momente für die Ewigkeit

Mit unserem Gutschein verschenkst Du ganz besondere Momentaufnahmen – anwendbar auf jedes Fotoshooting mit und jedes Paket von uns. So kann der*die Beschenkte selbst wählen, was er*sie sich wünscht.

Wie geht’s? Schreibe uns einfach eine E-Mail an kontakt@marryandme.de und beantworte uns diese Fragen:

  • Welchen Wert soll der Gutschein haben?
  • Wer soll beschenkt werden? (Auch ohne Namen möglich.)
  • Wohin sollen wir den Gutschein schicken? (Email oder Adresse)

Wie geht’s dann weiter?
Zunächst erhältst Du von uns eine Bestätigung mit unserer Bankverbindung. Wenn Deine Überweisung bei uns eingegangen ist, versenden wir den Gutschein per Email zum selber drucken oder (für 2,50€) auf dem Postweg.

Was ist noch zu beachten?
Die Lieferzeit für Deinen Gutschein kann ca. 3–5 Werktage betragen.
Der Gutschein ist natürlich auch als Teilzahlung anwendbar.

 

Gutscheine von Marryandme.de

 

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN (FAQ)

WIE LÄUFT EINE BUCHUNG BEI EUCH AB?
Am einfachsten ist es, wenn ihr direkt die favorisierte Fotografin über unser Kontaktformular anschreibt. Darüber bekommt diese gleich die wichtigsten Informationen über euer Event und kann weiter mit euch kommunizieren. Können sich beide Seiten eine Zusammenarbeit vorstellen und passt es auch zeitlich, dann bekommt ihr von der jeweiligen Fotografin die Konditionen und den Vertrag mit vielen Informationen und Preisen zugeschickt.
Ist es euch und uns geografisch möglich, wäre es hilfreich, wenn wir uns vorher einmal persönlich treffen können. Das ist für beide Seiten sehr gut, denn nur wenn die Chemie zwischen uns passt, können wir authentische Bilder erstellen. Nach dem Treffen entscheidet ihr, ob ihr uns buchen wollt und dann können wir den Vertrag gemeinsam ausfüllen. Hierin teilt ihr uns Informationen über den Ablauf, die Locations etc. mit. Spätestens eine Woche vor eurem großen Tag wird die Fotografien euch noch einmal kontaktieren, um ggf. Veränderungen im Ablauf oder ähnliches zu besprechen. Außerdem ist die Stimmung dann oft schon eine ganz andere. Einen Tag vor eurer Hochzeit bekommt ihr noch einmal eine Nachricht von uns, einfach um euch die Sicherheit zu geben, dass wir gesund und munter sind und am nächsten Tag auf jeden Fall bei euch sind.

IN WELCHEN REGIONEN FOTOGRAFIERT IHR?
Julia vor allem im Großraum Berlin, Anna in NRW und Sarah in Niedersachsen, aber auch NRW. Aber wir sind alle auch bereit, weitere Reisen auf uns zu nehmen und fahren gern an andere Ziele in ganz Deutschland oder Europa. Fragt uns gerne – je früher, desto besser.

GIBT ES BEI EUCH EINEN VERTRAG?
Ja, dieser ist uns besonders wichtig, da wir so von beiden Seiten abgesichert sind. Auch was den Datenschutz betrifft brauchen wir diese Absicherung.

WAS PASSIERT, WENN MEINE FOTOGRAFIN KRANK IST?
Bisher ist das noch nie passiert, aber falls es vorkommen sollte, versuchen wir uns gegenseitig im Team zu vertreten. Zudem stehen wir im freundschaftlichen Verhältnis zu weiteren Fotografen/innen, die wir dann anfragen. Eine Vertretung garantieren können wir allerdings nicht.

WELCHE BILDER WERDEN VON UNS VERÖFFENTLICHT?

Für uns ist es sehr wichtig, eine Auswahl der Bilder zu veröffentlichen, da sie quasi unsere Visitenkarten sind. In den AGB ist das Veröffentlichungsrecht der Bilder genau geregelt. Wir zeigen eure Bilder ausschließlich auf unserer Website www.marryandme.de und treffen die Auswahl der circa 60-80 Bilder nur mit eurer Zustimmung. Solltet ihr die Bilder exklusiv haben wollen, ist das gegen einen Aufpreis von 100 Euro möglich.

WANN BEKOMMEN WIR UNSERE FOTOS?
Während ihr eure Flitterwochen genießt, machen wir uns an die Arbeit, sodass ihr spätesten 40 Werktage nach dem Shooting ein liebevoll hergerichtetes Päckchen von uns im Postkasten habt. In den ersten 7 Tagen nach der Hochzeit bekommt ihr per E-Mail 10 Bilder vorab als ersten Eindruck und auch die Rechnung.

WIE VIELE FOTOS KÖNNEN WIR ERWARTEN UND WIE WERDEN SIE BEARBEITET?
Als gute Richtschnur könnt ihr 50 Fotos in der Stunde erwarten. Wenn wir euch 8 Stunden begleiten, bekommt ihr ca. 400 bearbeitete Fotos. Die RAW-Daten geben wir grundsätzlich nicht raus. Ihr bekommt die Bilder nur in der von uns überarbeiteten Variante, dazu arbeiten wir meistens an Kontrast, Helligkeit, Schärfe und manchmal an den Farben. Es geht uns in erster Linie um die Stimmung auf euren Fotos, deswegen gehören große Photoshop-Bearbeitungen nicht zu unseren Dienstleitungen. Einige Fotos fertigen wir in schwarz-weiß an, vor allem die Partybilder oder auch sehr aktive Bilder.

WIE LÄUFT EIN TAG MIT EUCH AB?
Je nachdem, welches Paket ihr gebucht habt, kommt die Fotografin zu euch. Das Getting Ready ist immer ein schönes Aufwärmen miteinander und oft fällt dann schon viel Anspannung bei der Braut ab, weil klar wird, dass es trotz Kamera im Raum total entspannt und intim bleibt. Bisher ist es uns allen immer gelungen, ein freundschaftliches Verhältnis zu euch aufzubauen. Wir gehen ganz offen auf euch zu, denn nur so könnt ihr euch fallen lassen und euren Emotionen freien Lauf lassen. Bei der Zeremonie und Gratulation halten wir uns immer sehr im Hintergrund und ihr bekommt unsere Anwesenheit kaum mit. Sollten vorher Gruppenfotos besprochen worden sein, bitten wir die entsprechenden Gruppen zu gegebener Zeit zu uns. Das Paarshooting ist immer ein ganz besonderes Highlight für uns alle. Wir versuchen euch vergessen zu lassen, dass ihr vor einer Kamera steht und ermutigen euch, ganz bei euch und eurer Liebe zu sein. Wir geben euch natürlich Hilfestellung für ein natürliches Shooting an unterschiedlichen Örtlichkeiten.

SOLLEN WIR UNS IRGENDWIE VORBEREITEN, INSBESONDERE FÜR DAS PAARSHOOTING?
Dank Instagram & CO haben viele Brautpaare bereits spannende Paarshooting-Ideen, die ihr uns gerne vorher zuschicken könnt. Manchmal bringen wir auch ein paar ausgewählte Inspirationsfotos für euch mit, woran man sich gut orientieren kann. Toll ist es auch, wenn ihr euch zwei Locations überlegt, an denen ihr gerne shooten möchtet. Erfahrungsgemäß ist es gut, nur wenige Ortswechsel zu haben. Wir finden es wichtiger, dass wir alle erst einmal an einem Ort ankommen, die Gegebenheiten  kennen lernen und die besten Bilder bekommen, anstatt von Ort zu Ort hetzen zu müssen. Als Hintergrund für das Paarshooting eignet sich dunkles Grün (z.B. in einem Wald- oder Parkstück) sehr gut, selbst um die Mittagszeit. Am Meer funktioniert es um die Mittagszeit hingegen weniger gut bei Sonnenschein, da es unschöne Schatten und Falten im Gesicht geben kann. Zu anderen Tageszeiten finden wir das Meer aber ganz wunderbar. Sollte die Sonne an eurem Tag nicht scheinen, ist das aus fotografischer Sicht alles andere als schlimm, denn ein bewölkter Himmel erzeugt i.d.R. ein wunderschönes Licht und tolle Resultate.
Neben Bildern in der Natur ist eine weitere Leidenschaft der industriellen Look und wir shooten gerne mit euch vor einer Graffitiwand oder einer alten Hallo oder Fabrik.Wenn es eure Zeitplanung zulässt, wäre es super, die Mittagssonne zu meiden. Bezieht uns daher sehr gerne zeitig in den Ablauf eures großen Tages ein. Für das Paarshooting sollten wir uns mindestens eine Stunde Zeit nehmen.

WARUM SIND HOCHZEITSFOTOGRAFEN SO TEUER?

Dazu eine sehr passende Anekdote: Ein Sammler traf Picasso in einem Café und bat ihn, auf der Servierte eine Zeichnung zu machen. Picasso hat das in zehn Sekunden erledigt. Der Sammler sagte, die sei wirklich toll, die Zeichnung, und ob er sie kaufen könne. Worauf Picasso erwiderte: „Ja, klar, für zehntausend Doller.“ Der Sammler ist empört: „Aber dafür haben Sie doch nur drei Sekunden dafür gebraucht!. Daraufhin Picasso: „Nein, dreißig Jahre!“. Man zahlt bei Kunst eben nicht die handwerkliche Arbeit wie bei einem selbstbestrickten Pullover. Hier bezahlt man eine großen Anteil Arbeitszeit und einen gewissen Anteil Wolle. Bei Kunst ist es immer die Gedankenarbeit, die man honoriert, das Konzeptionelle. Das Handwerk ist nachgelagert. (gefunden in der Zeitschrift Enorm 2017, S. )